Global Messer AUSVERKAUF

Die Global Messer sind bei vielen Köchen auf der ganzen Welt sehr beliebt. Sie sind sehr scharf und halten gut die Schärfe.
Nicht nur die Schärfe, sondern auch das Handling, die Balance und der hygienische Aspekt machen die Global Messer zu einem hervorragenden Küchenwerkzeug.

GLOBAL by Yoshikin Messer bestehen aus beinah unendlich vielen Teilen: Die Klinge aus Molybdän-Vanadium Stahl, die beiden Griffschalen aus Edelstahl, und zur perfekten Balance sind diese mit 100en Sandkörnern gefüllt.

Global Messer haben viele Vorteile:
  • leicht
  • scharf
  • perfekt balanciert - zuletzt von TEST FAKTA attestiert gutes Design
  • leicht selbst zu schärfen
  • halten - bei richtiger Pflege - lebenslang
  • für Rechts- und Linkshänder geeignet
Leichtigkeit
Viele Anwender sind verblüfft, wenn sie zum ersten Mal ein Global Messer in der Hand halten. Gerade für kräftige Männer ist dies ungewohnt, da es so leicht ist. Jedoch wird der Anwender begeistert sein, wenn er damit Schneidebewegungen macht. Durch die geringe Schwere kann er das Messer perfekt führen. Mit Global Messern schneidet man, statt zu drücken!

Schärfe
Global Messer sind scharf. Japaner sind es gewohnt, sehr dünn zu schneiden. Dazu benötigen sie scharfe Messer. Global Messer sind nicht ganz so scharf, wie die traditionellen, rostenden jap. Mehrlagenstahl Messer, die oft eingeölt werden müssen. Für westliche Verhältnisse sind sie jedoch scharf und entsprechen dem Standard "Rostfrei" (Dieser Standard besagt, dass die Messer unter bestimmten Voraussetzungen nicht rosten. Sie kennen diesen Standard z.B. von Bestecken - 18/10 rostfrei. Jeder Stahl rostet jedoch.Auch Ihr Globalmesser, bei falscher Pflege). Global Messer haben den typischen Japanschliff, also einen "V"-Schliff statt eines bauchigen "U"-Schliffs.

Perfekte Balance
Global Messer sind perfekt ausbalanciert. Dafür wird der Sand in die Griffschalen gefüllt. Die perfekte Balance nutzt der sicheren Führung. Das Messer ist weder Kopf- noch Grifflastig. Gutes Design Der jap. Design Professor Komin Yamada entwarf die Global Messer. Aufgrund des Designs werden Global Messer auch in Museum-Shops verkauft. Bekanntester ist hier der Shop des MOMA, Museum of Modern Art in New York.

Leicht zu schärfen Wie jedes gute Messer werden auch Global Messer mal stumpf. Anders als die billigen Messer können Global Messer jedoch ganz leicht nachgeschliffen werden. Wir empfehlen dazu unseren orig. jap. Schleifstein. Den - meist recht teuren Gang - zum Schleifen kann man sich sparen. 

Halten ewig
Global Messer halten bei richtiger Pflege bedeutend länger als herkömmliche Messer. Aufgrund des besonderen Stahls und der Eishärtung auf 56° Rockwell C ist der Abrieb bei Global Messern besonders gering. So hält ein Global Messer selbst bei Profi-Köchen ein Leben lang - richtige Pflege vorausgesetzt. Die richtige Pflege ist denkbar einfach: Nach jeder Anwendung unter fliessend lauwarm Wasser mit einem Schwamm oder Tuch abwaschen und kurz abtrocknen. Das ist schon alles. Global Messer dürfen - wie jedes gute Messer - nicht in den Geschirrspüler und auch nicht in der womöglich halb mit Wasser gefüllten Spüle liegen. Auch können sich Senf- oder Meerrettich Reste, wenn sie nicht abgewaschen werden, in den Stahl fressen. Selbst ein Messer, daß einige Tage in einem (feuchten) Brot steckt, wird angegriffen und unbrauchbar.

Für Rechts- und Linkshänder
Grob gesagt, gibt es drei Sorten Global Messer: beidseitig geschliffene Messer, Wellenschliff und einseitig Geschliffene. Die beidseitig geschliffenen kommen vom Werk aus als Rechtshänder Messer, d.h. die rechte Seite ist 70 % und die linke Seite ist 30 % geschliffen. Beim Nachschärfen schleifen Rechtshänder 7 x rechts und drei mal links, während Linkshänder dies genau umgekehrt tun. Wellenschliffe, wie z.B. das Brotmesser G-9 können nur von Fachleuten nachgeschliffen werden. Hier gibt es vom Werk Rechts- (G-9) oder Linkshänder Messer (G-9L). Dies gilt auch für die einseitig geschliffenen Fischmesser, die jedoch auch selber geschliffen werden können.

Öffnen der Verpackung
Global Messer sind in der Verpackung mit einem Kabelbinder festgehalten. Bitte nicht von oben zerschneiden, da sonst das Messer zerkratzt! Nehmen Sie die Karte mit dem Messer raus und schneiden Sie unter der Pappe den Kabelbinder durch. So zerkratzt nichts.
Seite 1 von 1
18 Artikel gefunden, zeige Artikel 1 - 18