Schleifen mit dem Schleifstein

Messer von höchster Qualität, so wie unsere Messer, benötigen auch die richtige Pflege. Dazu gehört unbedingt das regelmäßige Schleifen mit dem passenden Schleifstein. Denn nur mit richtig scharfen Messern macht das Schneiden Spaß!

Am Schleifstein sollten Sie nicht sparen, denn mit günstigen Steinen die nicht vernünftig schleifen oder zuviel Abrieb haben, werden Sie keine Freude haben. Die Faustregel gilt, lieber ein Messer weniger kaufen, dafür jedoch einen guten Schleifstein!

Das Schleifen kann jeder selbst erlernen, es bedarf nur ein wenig Übung, um ein Gefühl dafür zu bekommen. Da jeder eine individuelle Haltung hat, ist es ratsam, daß immer dieselbe Person das Schleifen ausführt. Für den richtigen Schleifwinkel kann auch eine “Schleifhilfe” eingesetzt werden.

ST-G Chroma Schleifhilfe 2 tlg., Preis 11,90 €*

Im Sortiment haben wir Schleifsteine, die vor Nutzung ca. 10 Minuten in Wasser eingeweicht werden. Die Profi Schleifsteine werden nur mit Wasser benetzt und sind sofort einsatzbereit.

Je kleiner die Körnung ist, desto gröber sind die Keramikpartikel. Ist die Körnungszahl höher wird dies für den Feinschliff/Polierschliff eingesetzt. Grob ist unter 500 und wird für den Vorschliff von stumpfen Messer oder zur Entgratung kleiner Scharten genutzt; 800-1200 ist für den normalen Nachschliff, ab 3000 beginnt der Feinschliff.

Beliebte Schleifsteine aus unserem Shop:

ST-240 Chroma Schleifstein, Körnung 240 (grob), Preis 89 €*
ST-1000 Chroma Schleifstein, Körnung 1000 (Standard), Preis 98 €*
ST-3/8 Chroma Schleifstein, Körnung 3000+8000 (fein), Preis 149 €*
OLYMPUS DIGITAL CAMERA
ST-IS-1 Chroma Schleifstein Superior, Körnung 500+1200, für Profis, Preis 189 €*
  • für mehr Schneidspaß regelmäßig schärfen
  • lieber ein Messer weniger kaufen, dafür einen guten Schleifstein
  • günstige Schleifsteine haben oft zuviel Abrieb
  • schleifen mit dem Schleifstein kann jeder mit etwas Übung erlernen
  • empfohlen wird das Schleifen von derselben Person, da jeder eine andere Haltung bzw. individuellen Winkel hat
  • eine Schleifhilfe, die man auf den Messerrücken klickt, gibt den korrekten Schleifwinkel vor
  • die Zahl der Körnung zeigt die Struktur der Keramikpartikel an
  • kleine Zahl = grober Stein (unter 500 Körnung) für stumpfe Messer und zum Entgraten kleiner Scharten
  • mittlere Zahl = Standard Schleifstein (Körnung 800-1200) für den normalen Grundschliff
  • große Zahl = feiner Stein (Körnung über 3000) für den Fein- und Polierschliff
  • Rechtshänder schärfen 70 % auf der rechten Seite und 30 % auf der linken Seite der Klinge, bei Linkshändern ist es 70 % links und 30 % rechts
  • den kleinen Stein zum Begradigen des großen Schleifsteins nennt man “Toishi”

Einfach und schnell für zwischendurch:

RS-1 with AB-60
RS-1 MAC Handschleifer, Preis 29 €*
KC-4 KASUMI Diamantschärfer, Preis 89 €*
SR-85BK
SRB-BK MAC Schleifstab, Keramik, Preis 39 €*
Warenkorb

Cookie Consent Banner von Real Cookie Banner